Goldgehalt im Bergbau

Aufgrund immer effizienteren Abbaumethoden lohnt sich heute der Goldabbau bei geringen Goldgehalten. Ist der Goldgehalt sehr hoch, freut sich das Goldunternehmen, wie kürzlich Amex Exploration

Bereits bei einem Goldgehalt von 0,5 Gramm Gold pro Tonne Gestein lohnt sich die Goldgewinnung. Denn Gold ist wertvoll und die Arbeitsmethoden der Bergbaugesellschaften werden immer besser und es kann weiter in die Tiefe vorgedrungen werden.

Besser ist es naturgemäß für ein Unternehmen, wenn die Goldgehalte hoch sind. Der mittlere Goldgehalt im Tagebau liegt zirka zwischen ein und fünf Gramm Gold je Tonne Gestein. Liegt die Sache nicht so einfach – das Gold ist an schwer